Hirschau: Vollsperrungen auf der B14

Ferienzeit ist Baustellenzeit. Auf Autobahnen oder Bundesstraßen wird diese Zeit genutzt, um die Fahrbahnen zu sanieren. Für die Privatperson ist das Verkehrsaufkommen scheinbar höher. Doch Schwertransporter sind weniger unterwegs. So ist es auch in Hirschau. Seit vier Wochen ist die B14 gesperrt, um die Fahrbahnbeläge und Gehsteige zu erneuern – und das Ganze innerhalb von sechs Wochen. Ob sie dieses sportliche Zeitfenster einhalten können? Wir haben heute nachgefragt. (vl)