Hitzewelle hat Oberpfalz im Griff

Weißer Sand, strahlender Sonnenschein und Werte um die 30 Grad. Man könnte meinen, man befindet sich im Süden: Aber nein, diese Beschreibung passt in den vergangenen Tagen auch auf die Oberpfalz. Bei der unerbittlichen Hitze hilft oft nur noch ein Sprung ins kühle Nass.

Deshalb war das Hockermühlbad in Amberg schon zur Mittagszeit brechend voll. In der Innenstadt dagegen traf man die Leute nur vor der Eisdiele. Denn dort wartete eine süße Abkühlung. Doch die meisten finden die Hitze super. (eg)