Immobilien als Vermögensanlage

Wer eine oder vielleicht gleich mehrere Immobilien in Großstädten wie München „sein Eigen“ nennen darf, der muss sich im Hinblick auf die finanzielle Absicherung wenig Sorgen machen. Steigende Mietpreise erfreuen hier Eigentümer und Anleger gleichermaßen. Für viele Anleger sind die „Irrungen und Wirrungen“ der Finanz- und Wirtschaftskrise überwunden; und es gibt wieder schlagkräftige Argumente für eine Investition am Immobilienmarkt. Und immer öfter empfehlen Finanzberater auch ein Investment in die sog. Ost-Immobilien. Doch auch hier gilt: Immobilie ist nicht gleich Immobilie.So gibt es lukrative und wenig aussichtsreiche Gebiete; gute und weniger gute. Außerdem können gerade Sanierungsobjekte auch im Hinblick auf etwaige Steuerersparnisse diskutiert werden. Wohin die Reise des persönlichen Investments auch immer gehen mag – Grundvoraussetzung ist, einen geeigneten, kompetenten und vertrauenswürdigen Berater zu finden.