Interkulturelle Wochen in Amberg stehen an

„Gerade jetzt ist es wichtig, aufzustehen gegen Rassismus, Diskriminierung und Rechtspopulismus und sich einzusetzen für Menschenrechte, Menschenwürde und ein gutes Zusammenleben“. Das sagt Gabriele Erpenbeck, die für die Vorbereitung der bundesweiten Interkulturellen Wochen verantwortlich zeichnet. Überall in Deutschland wird ab Mitte September in einer Veranstaltungsreihe für ein harmonisches Miteinander von allen Menschen zu werben. Auch in Amberg und dem Landkreis Amberg-Sulzbach. (gb)