Kreisdelegiertenversammlung mit Blick auf Kommunalwahl

Richard Reisinger soll Landrat des Kreises Amberg-Sulzbach bleiben. Das ist die klare Botschaft der CSU-Kreisdelegiertenversammlung in Altmannshof. Dort ist Reisinger als Landratskandidat wiedergewählt worden. Die 60 Delegierten hatten sich einstimmig für den 55-Jährigen ausgesprochen. Im Hinblick auf die im März anstehenden Kommunalwahlen blickte Reisinger auf die Erfolge der vergangenen sechs Jahre zurück. Gleichzeitig betonte er auch zukünftige Herausforderungen, etwa in den Bereichen Digitalisierung, medizinische Versorgung und Klimaschutz.

(rm / Videoreporter: Alfred Brönner)