Kümmersbruck: Schwerer Unfall B 85 – Auto brennt komplett aus

Bei einem schweren Verkehrsunfall bei Kümmersbruck im Landkreis Amberg-Sulzbach ist ein Auto am Wochenende komplett ausgebrannt. Die Insassen wurden dabei nur leicht verletzt, so die Polizei.

Am Samstag kurz vor 17 Uhr kam ein Auto auf der Bundesstraße 85 zwischen der Schweppermannkaserne und der Kreuzung zur Schweppermannstraße auf die Gegenfahrbahn ab. Dabei kollidierte das Auto mit einem entgegenkommenden Sattelzug, schleuderte gegen die Leitplanke, fing dort Feuer und brannte komplett aus. Die beiden Insassen konnten sich noch rechtzeitig aus dem Fahrzeug retten und erlitten nur leichte Verletzungen. Der Fahrer des Sattelzuges blieb unverletzt. Wieso das Auto von der Fahrbahn gekommen ist, sei bisher unklar so die Polizei.

Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 20.000 Euro. Auslaufende Betriebsstoffe mussten mit einer Ölsperre beseitigt werden. Die B 85 war für die Aufräumarbeiten rund zweieinhalb Stunden komplett gesperrt.

(sh/Videoreporter: Markus Raum)