Kurswechsel bei der Kliniken Nordoberpfalz AG

Die vergangenen Wochen waren sicherlich für die Verantwortlichen der Kliniken Nordoberpfalz AG nicht leicht. Im Aufsichtsrat vor wenigen Wochen wurden Entscheidungen getroffen, die dann auch noch aus der nicht-öffentlichen Sitzung heraus an die Presse weitergespielt wurden. Von einem deutlich höheren Defizit war da die Rede und von drei Vorständen statt wie bisher nur einem Vorstand. Die gestrige Sondersitzung des Aufsichsrats brachte dann neue Entscheidungen, die auch die angedachte Servicegesellschaft der Kliniken betrifft. (tb)