Mit einfachen Tricks das Risiko eines Einbruchs vermindern

Die Zahl der Wohnungseinbrüche in der Oberpfalz ist erschreckend hoch.  Allein im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Oberpfalz wird etwa 400mal im Jahr eingebrochen, bis zu 17mal in einer Woche. Tendenz: steigend. In Amberg zum Beispiel wurde 2013 der höchste Wert seit 10 Jahren verzeichnet. Die Aufklärungsquote liegt bei Einbrüchen bei gerade einmal 17,1 Prozent. Darum ist es umso wichtiger, das Risiko eines Einbruchs zu reduzieren. Und das geht schon mit einfachen Mittel. (eg)