Mit Freude & Hoffnung gegen Krebs

Von einer Minute auf die andere ist alles anders. Die Diagnose Brustkrebs wirft das Leben wohl zunächt komplett aus den gewohnten Bahnen.

Mehr als 70.000 Menschen erkranken laut der Deutschen Krebshilfe jedes Jahr an Brustkrebs. Eine wertvolle Hilfe ist in einer solchen Situation wohl auch immer die Unterstützung von außen. „Mamazone“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, genau das zu bieten. Sie gilt als die größte Brustkrebs-Patientinnen-Initiative Deutschlands. Seit Frühsommer 2014 gibt es auch in der Oberpfalz eine Selbsthilfegruppe unter dem Dach von Mamazone. Rund vierzig Frauen treffen sich dort regelmäßig um sich gegenseitig zu untersützen und aufzufangen.

Das nächste Treffen ist am 14. April um 19:00 Uhr in „dWirtschaft“ in Altenstadt an der Waldnaab. Die Betroffenen können hier einfach vorbeikommen – eine Anmeldung ist nicht nötig. Auch an Brustkrebs-erkrankte Männer seien herzlich Willkommen. (nh)