Moos: Einweihung des Dorfstodls

Der Dorfstodl in Moos wurde eingeweiht und gesegnet. Bis zu 40 Helfer sind während der Bauzeit im Einsatz gewesen und haben insgesamt 1500 Arbeitsstunden geleistet. Die Fertigstellung hat 5 Monate gedauert. Es würde nicht stehen, wenn Mitglieder der Dorfgemeinschaft nicht so tatkräftig zugelangt hätten, so Bürgermeister Roland Strehl. Der Dorfstodl soll das Zentrum des gemeinsamen Dorflebens bilden. Der Bedarf für ein gemeinsames Heim sei schon früher da gewesen, und sei ein nachhaltiger Wunsch der Dorfgemeinschaft, so Bürgermeister Roland Strehl.

(sth / Videoreporter: Alfred Brönner)