Nach Raubüberfall drei Tatverdächtige in Haft

Nach einem Raubüberfall in Amberg ist nun ein dritter Tatverdächtiger in Haft. Er wurde gestern Abend in Schmidmühlen festgenommen. Seine zwei möglichen Komplizen wurden bereits am Mittag am Amberger Bahnhof aufgegriffen.

Sie stehen im Verdacht, gestern Vormittag einen Juwelier in der Unteren Nabburger Straße überfallen zu haben. Dabei sollen sie äußerst brutal vorgegangen sein. Laut Polizei haben sie den Besitzer und seine Ehefrau niedergeschlagen und gefesselt. Die Männer im Alter von 19 bis 35 Jahren hatten Schmuck und Uhren im Wert von 50.000 Euro erbeutet. Mit einem Großaufgebot fahndete die Polizei nach den drei bewaffneten Tätern. (eg)