Neunburg vorm Wald: Tagung der Vereinigung der Sternfreunde

„Der Blick in die Abgründe des Universums“ – das war der Titel eines Vortrages in Neunburg vorm Wald. Referent Michael Janßen hat dabei über das erste Foto eines schwarzen Loches berichtet.
Er arbeitete in einem Team von Wissenschaftlern, welches dieses Bild in mehrjähriger Arbeit und mit enormen Aufwand gelungen ist. Es ist das einzige existierende Foto eines Schwarzen Loches, welches 55 Millionen Lichtjahre von der Erde entfernt liegt.
Der Vortag wurde im Rahmen der 34. Tagung und Mitgliederversammlung der Vereinigung der Sternfreunde gehalten. Alle Mitglieder des Vereins und an der Astronomie interessierte Besucher waren dazu eingeladen.

(tu / Videoreporter: Ingrid Probst )