Nittenau: Tradition und Moderne

Familiäre Atmosphäre und die persönliche Nähe zum Künstler – das zeichnet die sommerlichen Rathauskonzerte Nittenau aus. Im Gesprächskonzert im Rathaus spielte und erläuterte Jörg Birkenkötter die vorgetragenen Werke. Er gehört zu den renommiertesten zeitgenössischen Komponisten. Begleitet wurde er von einer Pianistin aus Seoul und Christian Hommel. Die traditionellen Konzerte in Nittenau widmen sich dem aus der Gemeinde stammenden Sänger Josef Loritz. Er hatte dem höchst umstrittenen und damals unbekannten Komponisten Max Reger den Weg geebnet. Die Rathauskonzertreihe geht bis 8. September.

(sh/Videoreporter: Hans Bernreuther)