Oberpfalz: Initiative „Ostbayern sieht schwarz“

Unter den Geschäftsleuten in Ostbayern regt sich immer größerer Widerstand gegen die Inzidenzregeln. In Weiden haben sich die Händler unter dem Namen „Wir sind Weiden“ zusammengeschlossen und einen stillen Protest organisiert. Mehr als tausend leere Stühle stehen für gefährdete Arbeitsplätze in der Innenstadt und für fehlende Gäste in der Gastronomie. Auch im gesamten ostbayerischen Raum gibt es eine neue Initiative. Sie nennt sich „Ostbayern sieht schwarz“. (tb)