Oberpfalz TV

Ortstermin der CSU Rebühl stößt auf großes Interesse

Zwei neue Bahnhaltestellen möchte die Deutsche Bahn in Weiden anlegen. Eine davon auf Höhe der Aichinger- und Wagnerstraße. Doch nicht viele Anwohner sind von der geplanten Station „Weiden-Rehbühl“ überzeugt.

Das zeigte sich beim Ortstermin der CSU Rehbühl. Der Bundestagsabgeordnete Albert Rupprecht machte sich zusammen mit CSU-Fraktionschef Wolfgang Pausch selbst ein Bild von der Meinung der Anlieger. Diese äußerten unter anderem Bedenken über die Rentabilität. Auch ein Park-Chaos könnte entstehen, so die Sorge der Anwesenden. Die Lärmbelästigung würde ebenso steigen. Viele forderten erst einmal eine Barrierefreiheit am Weidener Hauptbahnhof. Hier wäre das Geld besser angelegt, als in einer barrierefreien, stündlich befahrenen Haltestelle am Rehbühl, so Rupprecht.

Innerhalb der nächsten 10 Jahre sollte das Projekt Haltestelle „Weiden-Rehbühl“ realisiert werden. Rupprecht kündigte aber an, nach diesem Ortstermin noch einmal das Gespräch mit der Bahn suchen zu wollen.

Neue Videos