Oberpfalz TV

Polizei ermittelt fieberhaft

Nach dem Raubüberfall auf ein älteres Paar in Grafenwöhr ermittelt die Polizei mit Hochdruck.

Die Spurensuche am Tatort lief heute verstärkt weiter.

Die Ermittlungen der Sonderkommission „Rio“ laufen in alle Richtungen. Ein Zusammenhang mit dem früheren gleichnamigen Lokal könne derzeit nicht ausgeschlossen werden. Eine heiße Spur gebe es jedoch noch nicht.

Das 89-jährige Opfer liege immer noch schwer verletzt auf der Intensivstation, sein Gesundheitszustand sei unverändert.

Unterstützung bei der Spurensicherung lieferte das Bayerische Landeskriminalamt in Form eines 3D-Skanners, der Abläufe zum Tathergang nachvollziehbar machen soll, so die Polizei.

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Hinweise unter der Tel. 0961/401-291.

(sd/Videoreporterin: Christina Röttenbacher)

Neue Videos