Projekttag „barrierefrei – mobil“

Sensibel werden für die Nöte und Belange von Behinderten. Das war das Ziel eines Projekttages in der Gustl-Lang-Wirtschaftsschule in Weiden. Unter der Überschrift “barrierefrei-mobil” konnten Schüler einen Tag lang in Theorie und Praxis erfahren, wie es beispielsweise Rollstuhfahrern ergeht. Dabei wurde auch untersucht, wie barrierefrei das eigene Schulhaus ist und welche Möglichkeiten Rollstühle den Behinderten bieten. Dazu hatte Projektlehrer Roland Frischholz drei Stationen aufgebaut, die die Schüler durchlaufen konnten. Vorführungen der Rollstuhlbasketballer des BVS Weiden rundeten den Projekttag ab. (gb)