Prozess Unfall bei OTV

Mit Spannung ist das Urteil gegen einen 68-jährigen Rentner erwartet worden. Dieser hatte am 26. November 2016 aufgrund eines epileptischen Anfalls einen Unfall bei OTV mit 2 Toten verursacht. Vorgeworfen wurden ihm: fahrlässige Gefährdung des Straßenverkehrs, fahrlässige Tötung in 2 Fällen und fahrlässige Körperverletzung in 3 Fällen. Mehr als 3 Jahre nach dem Unfall wurde heute Mittag das Urteil gesprochen. (tb)