Prozess Vergewaltigung in Weiden

Ein Nein ist ein Nein. Auch in einer Beziehung. Die sexuelle Selbstbestimmung ist ein hohes Schutzgut in einem demokratischen Rechtsstaat. Deshalb wurden von der Justiz in Weiden die Vergewaltigungsvorwürfe einer heute 18-jährigen Frau sehr genau geprüft – auch wenn sie den Beschuldigten ihren „Traummann“ genannt und ein Jahr mit ihm zusammen war, nach dem sie sich auf der Fanmeile der Fußball-EU kennen- und lieben gelernt haben. Heute ging der Prozess gegen den 28-jährigen Mann zu Ende.