Oberpfalz TV

Prozessauftakt gegen mutmaßliche Schleuser

Seit heute stehen 3 ungarische Staatsbürger in Weiden vor Gericht. Sie sollen 2015 insgesamt 278 Menschen nach Deutschland eingeschleust haben. Die Staatsanwaltschaft wirft ihnen „gewerbs- und bandenmäßiges Einschleusen von Ausländern unter das Leben gefährdender, unmenschlicher und der Gefahr einer schweren Gesundheitsschädigung aussetzender Behandlung” vor. Der Strafrahmen sieht hier 1 bis 10 Jahre vor.

Die Eingeschleusten sind in Kleintransportern nach Deutschland gebracht worden. Während der bis zu 10-stündigen Fahrt in völliger Dunkelheit hatten sie keine Möglichkeit, ihre Notdurft zu verrichten. Ferner war keine ausreichende Frischluftzufuhr gewährleistet.

2 der 3 Angeklagten nahmen heute den Vorschlag einer Verständigung an und räumten die Taten vollends ein. Ihnen wurden Strafen zwischen 2 Jahren 6 Monaten beziehungsweise 3 bis 4 Jahren in Aussicht gestellt. Der 3. Angeklagte, Peter V., verweigerte die Verständigung. Statt der 5 bis 6 Jahre Haft bei einem Geständnis drohen ihm nun zwischen 8 und 9 Jahren Haft.

Die Verhandlung wird am Dienstag am Landgericht Weiden fortgesetzt.

Neue Videos

Das Wetter vom 16.01.2018 02:01 Hier geht es zu unserer aktuellen Wetterseite (…) Das Wetter vom 15./16.01.2018 00:36 Hier geht es zu unserer aktuellen Wetterseite (…) Start in das neue Jahr mit dem Weidener Stadtball 00:29 Überragende Stimmung beim Stadtball in der Weidener Max-Reger-Halle. Der restlos ausverkaufte Ball wurde von rund 500 Gästen (…) Sportgala und Sportlerehrung in Schwandorf 00:28 143 Sportler sind in Schwandorf für ihre herausragenden Leistungen im Jahr 2017 geehrt worden. Die Stadt und der Stadtverband für (…) Kreissiegerehrung Schülerquiz „Wirtschaftswissen“ 00:32 Die Kreissieger des Quiz „Wirtschaftswissen“, sind am Wochenende im ACC in Amberg geehrt worden. Die Wirtschaftsjunioren (…) SPD-Bundestagsabgeordnete besuchen Naab-Werkstätten 00:38 Von den Auswirkungen des Bundesteilhabegesetzes haben sich am Sonntag zwei SPD-Bundestagsabgeordnete in den Naabwerkstätten für (…) Urteil im Sicherungsverfahren 02:03 Angriff mit einem Messer, Bedrohung von Polizisten mit einem großen Messer, regelmäßiges Ausrasten, Beschimpfungen und Ausrufe wie (…) Rückpass vom 15.01.2018 13:00 * Letztes Hauptrundenweochenende Blue Devils Weiden * Neujahrscup SV Steinmühle * Hamm Baskets Weiden vs. TB Erlangen 1888 * (…) Fünf Verletzte bei zwei Verkehrsunfällen 01:03 Vier Verletzte hat ein schwerer Unfall am Samstag Abend auf der B 470 gefordert. Ein 37-jähriger US-Amerikaner wollte mit seinem (…) Kurznachrichten vom 15.01.2018 03:21 * Grafenwöhr: Fünf Verletzte bei zwei Verkehrsunfällen  * Amberg: Kreissiegerehrung „Wirtschaftswissen im Wettbewerb“  * OVI: (…) IG Metall erhöht Druck weiter 02:31 Bessere Arbeitsbedingungen für rund 835.000 Beschäftigte der Metall- und Elektrobranche in Bayern. Das Ziel der IG Metall, die (…) Trotz Meisterrunde – Krisen- statt Feierstimmung in Weiden 09:12 Die gute Nachricht für alle Weidener Eishockeyfans vorne weg: Der EVW hat sich für die Meisterrunde der Oberliga Süd qualifiziert. (…) Ein Jahr voller Diskussionen in Amberg 02:43 Begonnen hat es mit der Bank rund um die Eiche am Amberger Marktplatz. Anfang des Jahres 2017 sollte die für die Bestuhlung eines (…) 100 Sekunden vom 15.01.2018 01:49 * Weiden: Urteil im Sicherungsverfahren  * Sulzbach-Rosenberg: Michael Göth bleibt Bürgermeister  * Weiden: Krisen- statt (…) Michael Göth bleibt Bürgermeister 03:09 Michael Göth ist und bleibt der 1. Bürgermeister von Sulzbach-Rosenberg. Der SPD-Kandidat konnte sich deutlich gegen seinen (…)