Oberpfalz TV

Sara Dräbitz siegt – Gerd Schönfelder kickt

Die deutsche Frauen-Fußball-Elf steht im Olympia-Finale. Zum ersten Mal überhaupt.

Und zwar dank der Ebermannsdorferin Sara Däbritz. Sie schoss das 2:0 in der 59. Minute und machte den Sieg gegen Kanada gestern Abend perfekt.

Däbritz spielte zunächst für die Spielvereinigung in Ebermannsdorf. Sie wechselte 2015 zum FC Bayern München, wo sie noch heute unter Vertrag steht. Die 21-Jährige lief im Jahr 2010 zum ersten Mal für die U15-Nationalmannschaft auf den Platz.

Das Tor gestern Abend war bereits ihr drittes Turniertor.

Im Finale am Freitag trifft Sara Däbritz dann mit der deutschen Nationalelf auf das Team aus Schweden.

Paralympics-Star Gerd Schönfelder traf auch auf ein Fußball-Team in Rio. Allerdings nicht auf dem Feld. Der Tirschenreuther lieferte sich ein heißes Turnier am Strand. (eg)

Neue Videos