Schwandorf: Auf den Spuren des Fronberger Schlossgespenstes

Ein Brudermord aus Eifersucht – es ist eine wahre Geschichte vom Schloss Fronberg aus dem 17. Jahrhundert. Adrian von Spiering verdächtigte damals seinen jüngeren Bruder, seiner Ehefrau zu nah gekommen zu sein. Von Eifersucht übermannt, erdolchte Adrian seinen Bruder wohl im Schlaf mit einem Hirschfänger. Adrian selbst starb einige Jahre später und soll seitdem das Schloss in Schwandorf als Geist heimsuchen – echter Spuk oder alles nur Einbildung? Meine Kollegen haben sich auf Spurensuche begeben. (az)