Schwandorf: Siebdruck in Residence

Zum ersten Mal bietet das Schwandorfer Künstlerhaus das Werkstipendium „Siebdruck in Residence“ an. Drei Künstler werden in den nächsten Wochen dazu die Gegend rund um Schwandorf erkunden und als Inspiration für ihre Arbeit nutzen. Den Anfang macht Marion Bösen, Leiterin der Siebdruckwerkstatt an der Kunsthochschule Bremen.
Ab 2020 soll das Werkstipendium dann bundesweit jährlich ausgeschrieben werden.

(bg / Videoreporter: Hans Bernreuther)