Schwarzenfeld: 22. Europäische Fledermausnacht

Sie sind klein, flink und zeigen sich erst in der Dämmerung. Die Rede ist von Fledermäusen. Auch bei uns in der Oberpfalz sind die Nachtschwärmer heimisch. Ein Landkreis, in dem sich die Fledermäuse besonders wohlfühlen, ist laut dem Landesbund für Vogelschutz der Landkreis Schwandorf.

Die LBV-Kreisgruppe Schwandorf hat bei der 22.Europäischen Fledermausnacht in Schwarzenfeld Einblicke in den Lebensraum und das Verhalten der Fledermaus ermöglicht. Rund 60 Teilnehmer machten sich im Rahmen der Nachtwanderung ein Bild von den heimischen Fledermäusen und konnten diese hautnah erleben. Besonders über den Schutz der Fledermäuse möchte der LBV mit der Veranstaltung aufklären.

Denn durch äußere Einflüsse, die größtenteils auf den Menschen zurückgehen, sind die Fledermäuse zunehmend bedroht. Die Teilnehmer der Wanderung haben daher gelernt, was man für den Schutz der heimischen Fledermäuse tun kann. (awa)