SpVgg SV Weiden – FSV Erlangen Bruck 4:1 (2:0)

In der Bayernliga Nord empfing die SpVgg SV Weiden den FSV Erlangen Bruck. Mit nur einem Sieg aus den vergangenen fünf Partien sollte da für die Weidner auf jeden Fall ein Dreier her.

Die Weidner fanden gut ins spiel und führten früh durch Tore von Wildenauer und Lang mit 2:0. Die Gäste spielten zudem ab der 39. Minute in Unterzahl. emre Uluca musste nach einer Tätlichkeit mit Rot vom Platz. In der zweiten Hälfte kontrollierten die Hausherren dann in Überzahl das Spiel und kamen am Ende zu einem hochverdoienten 4:1 Erfolg.
(ac)