Stadt informiert über Neubau eines Flüchtlingswohnheim

Angst um die Kinder und vor Überfremdung – die Bürger in Sulzbach-Rosenberg reagierten mit Besorgnis auf die Pläne der Stadt. Denn die hatte gestern über den Neubau einer Flüchtlingsunterkunft im Ortsteil Lohe/Tafelberg informiert. In 21 Wohnungen soll Platz für maximal 84 anerkannte Flüchtlinge entstehen. Das Interesse an den Plänen war so groß, dass der Platz im Saal nicht für alle Interessierten reichte.

(Videoreporter: Siegfried Sitter / eg)