Stadtratssitzung in Weiden

Der Stadtrat von Weiden hat gestern in der Max-Reger-Halle getagt. Mit zehn Punkten allein im öffentlichen Teil hatten die Räte eine gut gefüllte Tagesordnung aufzuarbeiten. Dabei ging es auch um die Pläne, auf dem ehemaligen Turnerbundgelände Wohnungen zu bauen. Dazu müssen betroffene Bereiche aus den städtischen Landschaftsschutzgebieten herausgenommen werden. Die Untere Naturschutzbehörde habe dagegen keine Einwände, wurde in der Sitzung berichtet.
Außerdem stand auf der Tagesordnung ein Antrag der SPD. Die Fraktion will, dass sich die Stadt gegen Gefahren bei künftigen Starkregenereignissen wappnet. Zudem ging es um die Besetzung des Wirtschaftsrates, des Ausschusses für Jugendhilfe und soziale Fragen sowie um den Rahmenplan Wittgarten. (gb/Videoreporter: Erich Kummer)