Steuertipp: Steuerklärung: Wer zu spät kommt, muss zahlen!

Wer hat an der Uhr gedreht, ist es wirklich schon so spät?! Gerade wenn es um die Steuererklärung geht passt diese Liedtextzeile oft wie die Faust aufs Auge. Denn – seien wir mal ehrlich – so richtig Lust, die Steuer zu machen, hat wohl nicht jeder, und so wird sie gerne auch aufgeschoben. Doch eine Steuererklärung kann bares Geld Wert sein, wenn sie rechtzeitig beim Finanzamt eingeht! Deswegen haben wir hier für Sie einen Überblick über die einzuhaltenden Fristen. Und da gibt es Neuerungen! (nh)