Strahlenkranzmadonna in Luhe eingeweiht

Der Markt Luhe hat eine böhmische Strahlenkranzmadonna bekommen. Pfarrer Arnold Pirner segnete gestern Abend die übergroße Statue, die von einem polnischen Bildhauer in Breslau aus Sandstein gefertigt wurde. Die barocke Maria trägt einen vergoldeten Strahlenkranz, der die Sonnenstrahlen symbolisiert. Der Markt Luhe hat viele Beziehungen zu Böhmen, vor allem auch auf religiösem Gebiet.
Finanziert wurde die 10000 Euro teuere Statue von Bürgermeister Dr. Karl-Heinz Preißer. Unterstützt wurde er von Spendern, allen voran das Ehepaar Gewargis, dem im Sockel der Madonna ein neu entworfenes eigenes Familienwappen gewidmet wurde.

(gb/Videoreporter: Gustl Beer)