Sulzbach-Rosenberg: Betriebsunfall bei Bodenschleifarbeiten in Unterschwaig

Bei einem Arbeitsunfall heute Mittag in Unterschwaig hat sich ein 52-jähriger Arbeiter eine schwere Augenverletzung zugezogen.
Der Selbständige war zur Unfallzeit in einer Fremdfirma tätig.
Nachdem er seine Rotationsschleifmaschine ausgeschaltet hatte, wollte der Mann den Sprenkel-Schutz oder den Drehteller mit zwei Spanngummis arretieren. Dabei löste sich ein Expander, traf den Mann im Gesicht und verletzte ihn schwer an einem Auge. Der Verletzte wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Nürnberg gebracht. Die Kriminalpolizeiinspektion Amberg hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. (awa)