Tödlicher Jagdunfall – der Jäger wird angeklagt

Neuigkeiten in einem Fall, der im vergangenen Jahr die Oberpfalz wochenlang in Atem hielt. Im August wurde ein 47-Jähriger bei Nittenau von einem Projektil tödlich getroffen. Und das während der Autofahrt. Schnell geriet eine Jagdgesellschaft in Verdacht, die im angrenzenden Maisfeld Drückjagd auf Wildschweine gemacht hatte. Nun hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen einen der Jäger erhoben.