Oberpfalz TV

Training der Tunesischen Polizei

Polizeiliche Ausbildungshilfe für Nordafrika, das leistet die VII. Bereitschaftspolizeiabteilung in Sulzbach-Rosenberg derzeit. Denn dort sind sechs tunesische Polizeiausbilder zu Gast. Sie sollen die Ausbildung der bayerischen Polizei begutachten, ausprobieren und analysieren. Das Ziel des Projektes des Bundeskriminalamts ist es, der tunesischen Polizei Anregung für deren eigene Ausbildung zu geben.

Polizeihauptkommissar Thomas Scherer koordiniert das Projekt. Laut Scherer sei das Projekt bisher erfolgreich. Gespräche gab es bereits im Herbst 2014, seit Frühjahr 2015 findet ein regelmäßiger Austausch statt. Mal ist die deutsche Polizei in Tunesien, mal die tunesische in Deutschland.

Drei Themen stehen auf dem Lehrplan der Tunesier: Personenkontrolle, Verkehrskontrolle und Durchsuchungsmaßnahmen. Hier gehe es vor allem darum, die Möglichkeiten der Kommunikation zu vermitteln, sagt Scherer. Die Polizei in Tunesien müsse lernen, dass Konflikte auch verbal gelöst werden könnten.

Das Interesse und die Motiviation bei den Kollegen aus Tunesien sei enorm. Sie seien sehr wissbegierig, würden viel nachfragen und diskutieren. Die Zusammenarbeit sei sehr fruchtbar. Bei einem Besuch in Nordafrika habe die Bereitschaftspolizei in Sulzbach-Rosenberg erste Erfolge gesehen. Auf keinen Fall wolle man aber den Kollegen aus Tunesien ein Ausbildungssystem aufdrücken. Viel mehr wolle man gemeinsam eines entwickeln.

Denn die Sicherheitslagen und rechtlichen Rahmen seien ganz andere. Es fange schon im kleinen an: So sind tunesische Polizisten immer zu dritt unterwegs, deutsche nur zu zweit.

Außerdem fehle es den Kollegen aus Nordafrika auch an der entsprechenden Ausstattung. Modulorientiert wird hier aber Ausstattungshilfe geleistet. So lernen die Tunesier beispielsweise, wie etwa eine Fahrzeugkontrolle in Deutschland aussieht. Um sie dann aber in Tunesien umsetzen zu können, bekommen sie -finanziert vom BKA- Kellen und Pylonen. (eg)

Neue Videos

Konzept für Realschule gesucht 02:27 Es soll eine große umfassende Lösung geben für die marode Realschule in Weiden. Dass das bitter nötig ist, haben die Debatten der (…) Stadt Schwandorf soll zur Marke werden 02:39 Die öffentliche Wahrnehmung ist nicht nur für Unternehmen wichtig, sondern immer mehr auch für Städte. Angefangen von der (…) Bayern Regional vom 21.11.2017 12:11 *Rechtsstreit am Klinikum Landshut * Minihaus für Obdachlose * Politiker lesen Kindern vor * Großalarm am Klinikum nach (…) Magazin vom 21.11.2017 20:37 *Geplatzte Sondierungsgespräche – Stimmen aus der Region * Haushaltsplanungen Weiden 2018 * Stadtratssitzung Amberg * (…) Wetter vom 22.11.2017 02:02 Hier gehts zu unserer aktuellen Wetterseite (…) Oberpfälzer Heimat vom 21.11.2017 06:58 Thema: Aktion gegen Weiden West IV (…) OTV-Talk vom 21.11.2017 11:49 Thema: Markenbildung Schwandorf (…) 80-Jähriger stirbt bei Brand 00:24 Bei einem Brand in Dachelhofen, einem Ortsteil von Schwandorf, ist ein 80-jähriger Mann ums Leben gekommen. Der Auslöser für den (…) Ratsbegehren gegen Bebauungsplan Bürgerspitalareal abgelehnt 02:25 Beim Amberger Stadtrat stand unter anderem die Entscheidung über einen Antrag des Stadtratsmitgliedes Dr. Eberhard Meier von den (…) Geplatzte Sondierungsgespräche – Stimmen aus der Region 03:55 Quo vadis Deutschland? Die FDP hat nach gut vier Wochen die Sondierungsgespräche zur möglichen Jamaikakoalition mit CDU/CSU und (…) „Aschenputtel“ im Felsenkeller 00:33 Zukunft von Skigelände Ödengrub 00:25 „Platz für Tuchfühler!“ 00:25 Kurznachrichten vom 21.11.2017 01:20 *„Platz für Tuchfühler“ – Aktion der Metropolregion Nürnberg * Infoabend zur Zukunft des Skigeländes Ödengrub * (…) Wetter vom 21./22.11.2017 00:31 Hier gehts zu unserer aktuellen Wetterseite (…)