Unterstützung für Typisierungsaktion

Eine zweite Chance bekommen. Dies ermöglichte Johannes Bauer aus Ebnath durch seine Stammzellenspende. Deshalb startet er am 16. September von 11 bis 16 Uhr in der Volksschule in Ebnath eine kostenlose Registrierungsaktion für die Deutsche Knochenmarkspenderdatei. Den Wert dieser Aktion erkannte auch das Bayernwerk in Weiden und spendete zur Unterstützung 1750 Euro. Geld, welches zur Typisierung dringend benötigt wird. Denn diese ist nicht nur lebensrettend, sondern auch teuer. Kommt es zur Spende, kann man aber mit geringem Aufwand ein Leben retten und das ist unbezahlbar.

(lb/Videoreporter: Erich Kummer)