Verabschiedung Alfred Jäger

Wackersdorf: Wehmut und Stolz

Der ehemalige erste Bürgermeister von Wackersdorf, Alfred Jäger von den Freien Wählern, ist nach 18 Jahren Amtszeit offiziell verabschiedet worden.
Er wird von Thomas Falter von der CSU abgelöst. Der hatte sich bei der Stichwahl am 10. April gegen seinen Kontrahenten Thomas Neidl von den Freien Wählern durchgesetzt.

Bei der Verabschiedung ließ auch Thomas Falter die Jahre der Zusammenarbeit mit Alfred Jäger noch einmal Revue passieren. Er lobte dabei vor allem sein Engagement, seine Bürgernähe und die gute Zusammenarbeit.
Dadurch habe Alfred Jäger auch viele Dinge erreicht. Zum Beispiel die Umstrukturierung des ehemaligen WAA-Geländes zum Industriezentrum.
Mit dem Beitritt zum Zweckverband Oberpfälzer Seenland konnte außerdem erreicht werden, dass der Murner und der Brückelsee als Erholungsgebiet nach außen hin präsentiert werden können.
Durch den Neubau und die Erweiterung der Schule ist außerdem ab kommendem Schuljahr gewährleistet, dass Wackersdorf auch eine Wirtschaftsschule bekommt.

Nun will sich Alfred Jäger vor allem seiner Famlie widmen.