„Verrückte Welt“ – Programmvorstellung des LTO

Die Burgruine Leuchtenberg ist die größte und am besten erhaltene Burgruine in der Oberpfalz. Seit 35 Jahren dient der Innenhof als Hauptspielort der Burgfestspiele. Seit 2010 ist das Landestheater Oberpfalz für deren Umsetzung verantwortlich. Ab 20. Mai bis August läuft die diesjährige Festspielsaison, die bewährte Klassiker, ein Volksstück von Ludwig Thoma oder auch einen beliebten Lausbuben im Kindertheater zu bieten hat. Wir haben hinter die Kulissen zu den Proben geblickt… (sd)