Vilseck: Gesprächsrunde zum US-Truppenabzug – Viele Handlungsoptionen diskutiert

Seit bekannt wurde, dass die US-Regierung plant, Teile der in Deutschland stationierten US-Soldaten abzuziehen, herrschen rege Diskussionen darüber, wie es an den einzelnen Standorten weitergehen kann.So auch bei uns in der Oberpfalz – denn immerhin wären die Kommunen rund um Vilseck und Grafenwöhr von einem Abzug betroffen. Deshalb haben sich auf der Burg Dagestein in Vilseck Lokal- und Bundespolitiker zu einer Gesprächsrunde getroffen. (vl)