Vorsicht im Internet!

Cybermobbing, virtuelle Spielewelten, soziale Netzwerke oder aber Technik und Recht – die Schüler der 5. Klasse des HCA-Gymnasiums in Sulzbach-Rosenberg hatten einen umfangreichen Stoff im Rahmen der Medienerziehung zu bewältigen. „Netzgänger“ nennt sich das Projekt, das dort in diesem Schuljahr das erste Mal durchgeführt wird. Die Unterrichtseinheiten werden dabei aber nicht von den Lehrern gestaltet. (tb)