Waldsassen/Querenbach: Zwei Schwerverletzte bei Zusammenstoß

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Samstagvormittag 100 Meter vor der Ortseinfahrt von Querenbach bei Waldsassen ereignet. Dabei sind zwei Menschen schwer verletzt worden.

Gegen 7:30 Uhr war ein 31-Jähriger mit einem Renault-Kleintransporter auf der Staatsstraße 2175 von Querenbach kommend in Richtung Waldsassen unterwegs. Aus bisher ungeklärten Gründen kam er von der Fahrbahn nach links ab und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Skoda. Beide Fahrzeuge kamen im Straßengraben zum Stehen. Die 53-jährige Skodafahrerin wurde eingeklemmt und musste von der Freiwilligen Feuerwehr aus dem Fahrzeug geborgen werden. Beide Fahrer wurden bei dem Unfall schwer verletzt und mussten mit Rettungshubschraubern in umliegende Kliniken gebracht werden.

Um den Unfallvorgang zu klären, wurde ein Unfallgutachter hinzugezogen. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von mindestens 40.000 Euro.

(nh/Videoreporter: Roland Wellenhöfer)