Wegen Schleusung „unter lebensgefährlichen Umständen“ vor Gericht

In Weiden muss sich vor dem Landgericht derzeit ein 31-jähriger Mann wegen des Vorwurfs von Schleusungen verantworten. Viele Schleuser haben ihr Heil in den vergangenen Jahren darin gesucht, Menschen nach Deutschland illegal einzuschleusen, um damit jede Menge Geld zu verdienen. Dabei wurde oft nicht darauf geachtet, wie lebensbedrohlich eine mehrstündige Fahrt unter bestimmten Bedingungen sein kann. So auch in diesem Fall. (tb)