Weiden: Aktion „Turmbau zu Weiden“ vorgestellt

Die Aktion „Turmbau zu Weiden“ geht in die siebte Runde – die wurde jetzt im Café Mitte vorgestellt. Denn seit drei Monaten arbeitet die Jugendkunstschule im Kunstbau Weiden wieder.

Die Verantwortlichen der Kulturwerkstatt Kalmreuth, des Kunstvereins und der Stadt Weiden stellten die Elemente des Kinderkulturprogramms 2020/2021 absichtlich im Cafe Mitte vor, denn das fungiert als Stadtteilatelier. 

Das Angebot richtet sich an Kinder, Jugendliche, Familien, Kindergruppen und Schulklassen. Einer der Höhepunkte: Die Kooperationsveranstaltung „Turmbau zu Weiden“ am 2. November ab 14:30 Uhr im Kunstverein, in der die städtebaulichen Funktionen spielerisch erfahren werden können. Gar nicht so leicht, wie Stadtrat Hans Forster und Kulturamtsleiterin Petra Vorsatz bei der Programmvorstellung feststellen mussten.

(gb)