Weiden: ver.di-Jubilarehrung

Der ver.di-Ortsverein Weiden und Region hat seine langjährigen Mitglieder geehrt. Die stellvertretende Landesbezirksleiterin Linda Schneider nutzte die Gelegenheit, um nicht nur auf die Solidarität der Mitglieder aufmerksam zu machen, sondern auch um einige Themen anzusprechen: Sie forderte das Ende des Niedriglohnsektors. Er sei Gift für den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Außerdem würden immer mehr Menschen im Alter in der Grundsicherung landen. Deshalb wünschte sie sich die Grundrente und eine Rentenreform.

(vl / Videoreporter: Gustl Beer)