Weigendorf: Vor den Augen der Mutter getötet

Bei diesem furchtbaren Verkehrsunfall ist gestern Nacht ein 17-Jähriger getötet worden – vor den Augen seiner Mutter! Der Auszubildende war von Sulzbach-Rosenberg Richtung Weigendorf unterwegs, als sein Moped bei Haid eine Panne hatte. Nach Polizeiangaben traf gegen 20.30 Uhr die per Handy herbeigerufene Mutter des 17-jährigen ein und parkte ihr Auto am gegenüberliegenden Straßenrand, um ihren Sohn zu unterstützen. Der 17-Jährige, der neben seinem Motorrad stand wurde im nächsten Moment von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt. Er verstarb kurz darauf im Krankenhaus Sulzbach-Rosenberg. Die Mutter und der Unfallfahrer erlitten einen Schock. Beide mussten genau wie die Ersthelfer durch das Kriseninterventionsteam betreut werden.

(gb/VR: Alfred Brönner)