Wie soll das Pflegerkreuz umgebaut werden?

Schon jetzt ist das sogenannte Pflegerkreuz in Amberg einer der am meisten belasteten Knotenpunkte der Stadt. An der Kreuzung von B85 und Infanteriestraße gibt es bereits heute zu Stoßzeiten Verkehrsprobleme. Spätestens wenn die neuen Pläne für das ehemalige Zinkl-Areal umgesetzt werden, befürchtet man hier endgültig eine Überbelastung des Verkehrs. Wie eine Umgestaltung der Verkehrsführung genau aussehen könnte, darüber hat man nun im Amberger Bauausschuss beraten.

(az)