Wunschbaumaktion von FLIKA

Seit Kurzem steht der Wunschbaum wieder im Eingangsbereich des Klinikums St. Marien in Amberg. Eltern und Kinder von sozial schwachen Familien können im Klinkum bis zum 6. Dezember ihre Wünsche abgeben, Margit Meier überträgt diese auf einen Wunschzettel und Besucher des Klinikums können anschließend diese Kinderwünsche erfüllen. Die Wünsche sollten die finanzielle Grenze von 30 Euro nicht überschreiten. Laut Michaela Leitl, die die 2. Vorsitzende von FLIKA ist, wurden im vergangenen Jahr fast 250 Wünsche erfüllt. Die Wunschaktion wird dann wieder kurz vor Weihnachten im Klinikum St. Marien in Amberg über die Bühne gehen.