Zehnte kurfürstliche Schleppjagd

Zur zehnten kurfürstlichen Schleppjagd haben sich viele Pferde- und Jagdbegeisterte am Wochenende auf dem ehemaligen Standortübungsplatz Fuchsstein eingefunden. Insgesamt überwanden die rund 25 Pferde mit ihren Reitern auf einer 20 Kilometer langen Strecke zwischen Atzlricht, Fuchsstein und Lengenloh über 30 Naturhindernisse. Angeführt wurden die Pferde von 20 Beagles aus der Frankenmeute. Zudem sorgten Jagdhornbläser für musikalische Untermalung. Die Jubiläumsjagd wurde zugunsten des Sozialdienstes katholischer Frauen und des Bürgermeisterhilfsfonds Amberg organisiert.

(se/ Videoreporter Ingrid Probst)