Mitterteich: Ernte der Superfrucht Aronia

Avocado, Aronia-Beeren, Acerola-Kirschen oder auch Goji-Beeren: Unter anderem diese gelten als so genannte Superfrüchte. Also Früchte, die super gesund sein sollen – denn sie sind reich an Vitaminen, Antioxidantien oder anderen wichtigen Pflanzenwirkstoffen, so heißt es. Doch wer jetzt denkt, dass all diese Früchte von weit her importiert werden müssen – der irrt sich! Manch eine Superfrucht wächst auch auf heimischen Feldern. Wie etwa die Aronia-Beeren.

Wir haben den wohl größten Bestand an Aronia-Pflanzen in der Oberpfalz besucht. Ihn gibt es in Mitterteich. Dort hat Familie Jacobey vor drei Jahren auf rund einem Hektar Fläche die Pflanzen angepflanzt. Jetzt ist dort Erntezeit. Wir haben die Erntearbeiten begleitet und uns dabei gleich über die besonderen Beeren informiert.

Besonders schwärmt Ernährungswissenschaftlerin Hedwig Jacobey von dem hohen Antioxidantien-Gehalt der so genannten „Apfelbeere“. Sie kennt auch viele Rezepte, wie die roten Beeren, die erst reif sind, wenn sich auch der Stängel rot verfärbt, verarbeitet werden können. Sie trocknet sie beispielsweise als eine Zugabe für das Müsli, macht daraus Tee oder Gelees.

Doch nicht die Beeren sprächen für die Pflanze, betont Hedwig Jacobey. Sie findet auch die Blüten sehr schön, so würden sich die Sträucher auch schon rein optisch gut für den heimischen Garten eignen. (nh)