Neumarkt: Lammsbräu verklagt Danone und Fresenius

„Volvic ist kein Bio-Mineralwasser und das Fresenius-Label „Premiummineralwasser in Bioqualität“ nur ein Schein-Bio-Siegel“ – dieser Meinung ist das Neumarkter Getränkehersteller Lammsbräu.

Dieses hat heute stellvertretend für die Qualitätsgemeinschaft Bio-Mineralwasser und zahlreiche mittelständische Mineralbrunnen Klage beim Landgericht Frankfurt/Main gegen die deutschen Tochtergesellschaften der internationalen Großkonzerne Danone und SGS (SGS Institut Fresenius) eingereicht.

Grund ist die Verwendung des Labels „Natürlich Bio“ und des von Fresenius an seine Kunden verliehenen Bio-Siegels „Premiummineralwasser in Bio-Qualität“ beim Danone-Produkt Volvic.

Hierauf hatte Lammsbräu schon in einer Abmahnung gegen Danone am 13.11.2018 aufmerksam gemacht und zur Unterlassung aufgefordert. Da Danone bisher nicht bereit war, auf die Nutzung der irreführenden Aussagen und das Schein-Bio-Siegels zu verzichten, ist zum Schutz der Verbraucher und der Bio-Prinzipien jetzt Klage geboten, heißt es in einer Pressemitteilung von Lammsbräu.

(bg)