Neunburg vorm Wald: Tatverdächtiger nach Raubüberfall auf Tankstelle in Untersuchungshaft

Der maskierte Täter, der am Montagvormittag eine Tankstelle in der Amberger Straße in Neunburg vorm Wald überfallen hat, sitzt nun in Untersuchungshaft.

Nachdem der Räuber zunächst mit einem vierstelligen Bargeldbetrag flüchten konnte, nahmen die Polizisten den 20-jährigen Mann kurz darauf fest.
Heute wurde er dem zuständigen Ermittlungsrichter vorgeführt. Es erging Haftbefehl wegen des Verdachtes des schweren Raubes. Der Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Die Ermittlungen zur Maskierung sowie der Bewaffnung des Täters dauern an. Durch Videoaufnahmen auf dem Tankstellengelände konnte der Räuber schnell identifiziert werden. (awa)