Neunkirchen: Scheune brennt völlig aus

In Neunkirchen bei Weiden ist heute morgen eine Scheune komplett niedergebrannt. Mehr als 80 Einsatzkräfte rückten an, um das Feuer zu löschen. Als mit den Löscharbeiten begonnen werden konnte, stand das Gebäude bereits in Vollbrand. Die Einsatzkräfte konnten das Feuer schnell löschen und ein Übergreifen des Feuers auf das benachbarte Gebäude verhindern.

Mittlerweile geht die Polizeiinspektion Weiden von Brandstiftung aus. Bei der verdächtigen Person, die zur Zeit des Brandausbruchs bei der Scheune gesehen wurde, soll es sich um einen etwa 25 Jahre alten Mann handeln. Er soll zwischen 170 und 180cm groß sein und eine kräftige Statur haben. Der als hellhäutig Beschriebene soll weiter ein dunkles Sweatshirt und eine beige Hose sowie helle Turnschuhe und eine Baseball-Cap getragen haben. Hinweise auf die Person nimmt die Kriminalpolizeiinspektion Weiden unter der Telefonnummer 0961/401-291 entgegen. (awa)

(sth / Videoreporter: Jürgen Masching)