Neusath-Perschen: Bauernmarkt im Bauernmuseum

Einkaufen auf dem Bauernmarkt – das bedeutet regionale und frische Produkte zu fairen Preisen und in guter Qualität. Die Märkte gibt es mittlerweile überall. Allein in Bayern sind es rund 160 Stück – und sie erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Seit vergangenem Jahr gibt es nun auch einen im Bauernmuseum in Perschen. Angefangen haben die Initiatoren mit fünf Ständen. Mittlerweile sind es schon elf. Jeden Mittwoch zwischen 14 und 17 Uhr hat er geöffnet und zieht dabei um die 300 Besucher am Tag an. Der Eintritt zum Museum ist frei. (ed)